GTZ Raisdorf



Wir über uns

Das Gewerbe- und Technik-Zentrum Raisdorf stellt sich vor:

 

Die Idee

Die Fähigkeit, frühzeitig neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zu entwickeln und im Markt umzusetzen, bestimmt heute die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft.

 

Existenzgründer und kleine Unternehmen verfügen erfahrungsgemäß über ein großes Entwicklungspotential, benötigen jedoch oftmals eine begleitende Starthilfe. Kreative Problemlösungen im technisch/wissenschaftlichen Bereich bedürfen häufig nur eines Anstoßes zur Markteinführung.

 

Das Gewerbe- und Technik-Zentrum in Schwentinental ist eine Keimzelle für technikorientierte Existenzgründungen  und innovative Unternehmen. Der Start in die Selbständigkeit wird durch qualifizierte und praxisnahe Beratung und Unterstützung in einem wirtschaftsfreundlichen Umfeld im GTZ Raisdorf ermöglicht und erleichtert.

 

Kostengünstige Betriebsräume für Büro- und Produktionszwecke in einem modernen und ansprechenden Neubau in einer guten Verkehrslage stehen für diesen Zweck zur Verfügung. Die gemeinsame Nutzung der baulichen und technischen Infrastruktur und die sinnvolle Zusammenfassung von zentralen Dienstleistungen für die Firmen sind die überzeugenden Ansätze der Idee zum Betreiben des Gewerbe- und Technik-Zentrums in Schwentinental.


Das Projekt GTZ

Zielsetzung des Kreises Plön war bisher und ist auch weiterhin die Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur durch geeignete Wirtschaftsförderungsmaßnahmen.

 

Eine dieser Maßnahmen war der Bau des Gewerbe- und Technik-Zentrums in Schwentinental OT Raisdorf.

 

1987 wurde  von den Gesellschaftern Kreis Plön und Gemeinde Raisdorf die Gewerbe- und Technik-Zentrum GmbH gegründet.

 

1988 wurde mit dem Bau des Gewerbe- und Technik-Zentrums begonnen, am 01.10.1989 war  es fertiggestellt. Eigentümer des Grundstückes und Bauherr des Projektes war die Gemeinde Raisdorf. Sie realisierte die Bauinvestition von ca. 11,6 Mio. DM netto, die mit ca. 5,3 Mio. DM aus öffentlichen Finanzmitteln vom Land, Bund und der Bundesanstalt für Arbeit gefördert wurde.

 

Das Bauprojekt wurde im Oktober 1989 vom Bauherrn an die Betreibergesellschaft - die GTZ GmbH - zur Nutzung übergeben. Ende 1997 schied die Gemeinde Raisdorf aus der GmbH aus und verkaufte das GTZ an die Betreibergesellschaft.

 

Auf 10.573 m² Grundstück stehen  in dem architektonisch ansprechenden Gebäude mit vier Trakten  5.258 m² an Raumfläche mit 100 Parkplätzen zur Verfügung. Nach Abzug einer Verkehrsfläche von 1.091 m² und einer Kellerfläche von 933 m² verbleiben als Nutzfläche 3.234 m².

 

Davon sind 288 m² als Gemeinschaftsfläche (Konferenz- und Besprechungsräume, Empfang und Cafeteria, Technikräume) belegt. Es verbleibt eine vermietbare Nutzfläche von 2.946 m². Fast die gesamte Fläche ist vermietet. 30 Firmen, davon 19 Existenzgründer, sind derzeit im GTZ angesiedelt. 146 Firmen, davon 107 Existenzgründer und 39 bestehende Firmen wurden bisher nach ihrer positiven Anlaufphase an andere Standorte umgesiedelt, davon 56 Firmen innerhalb des Kreises.

 

Insgesamt wurde somit bisher von 200 Firmen die Schaffung von 1060 Arbeitsplätzen im GTZ bewirkt.

 

Zur Zeit nutzen drei Firmen als virtuelle Mieter die zentralen Dienstleistungen, ohne Fläche angemietet zu haben.

 

Die Realisierung der ursprünglichen Idee ist gelungen. Die Schaffung neuer und Erhaltung bestehender Arbeitsplätze, die Ansiedlung und Neugründung innovativer Firmen und insgesamt die Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur konnte erreicht werden. Das GTZ in Schwentinental ist mit einem regen wirtschaftlichen Leben gefüllt.

 

Ein weiteres Beispiel für praktizierte Wirtschaftsförderung im Kreis Plön wurde durch zielstrebiges Handeln der Verantwortlichen gesetzt.

 

Aus der Keimzelle GTZ wachsen weiterhin nach gelungener Anlaufphase innovative Firmen, deren Umsiedlung im Nahbereich angestrebt wird. Für andere Existenzgründer wird dadurch der Start in die Selbständigkeit ermöglicht.


Gewerbe- und Technik-Zentrum Raisdorf GmbH
Lise-Meitner-Strae 1-7 | 24223 Schwentinental
Telefon: +49(0)4307/900-112 + 119 | Internet: www.gtz-raisdorf.de